© 2019 by Elsevier GmbH

Bitte nutzen Sie das untenstehende Formular um uns Kritik, Fragen oder Anregungen zukommen zu lassen.

Willkommen

Mehr Informationen

B978-3-437-55143-7.00008-3

10.1016/B978-3-437-55143-7.00008-3

978-3-437-55143-7

Tabellarien

  • 8.1

    Homöopathisches Tabellarium Volker Schmiedel1288

  • 8.2

    Orientierungstabelle für die Vollwert-Ernährung Claus Leitzmann1326

Homöopathisches Tabellarium

Volker Schmiedel
Dieses Tabellarium soll ein Überblick sein, der in einer Synopsis eine Entscheidungshilfe geben kann, welches von zwei oder drei infrage kommenden Mitteln vielleicht besser passt. Es ersetzt keine ausführliche Repertorisation, sondern soll zur einfachen Orientierung dienen.
Erklärungen zu den gebrauchten Abkürzungen
App = Appetit
Be = Bewegung
D = Durchfall
Es = Essen
Ge = Gehen
K = Kälte
Li = Liegen
Per. = Periodizität, d. h. Beschwerden, z. B. Schmerzen oder Fieber, neigen dazu periodisch, also z. B. täglich, wöchentlich oder zweiwöchentlich, aufzutreten
Schw. = Neigung zum Schwitzen
Si = Sitzen
St = Stehen
V = Verstopfung
VD = Verstopfung im Wechsel mit Durchfall
W = Wärme
<<, <<< = verschlechtert (je nach Wertigkeit im Kent)
>>>, >>> = verbessert
++, +++ = ausgeprägt, stark ausgeprägt
– –, – – – = schwächer, sehr schwach
Achtung: Alle einwertigen Verbesserungen, Verschlechterungen oder sonstigen Merkmalsausprägungen wurden aus Gründen der Übersicht und der Vereinfachung weggelassen.
Wenn für ein Mittel beispielsweise Verstopfung mit +++ angegeben ist, schließt dies nicht aus, dass im Repertorium von Kent Durchfall mit + vorkommen kann.

Substanz (Abkürzung)LeitsymptomeGemüt, GeistAllgemeinesModalitätApp.VerlangenAbneigungDurstStuhlWärmeSchw.TageszeitPer.
Acidum nitricum Salpetersäure (Nit-ac.)Splitterschmerz, übel riechende SchweißeUnzufrieden, wütend, depressiv, ängstlichSchwäche, Abmagerung, Schleimhautentzündung, rissige, wunde HautBe <<; Ge <<<; St <<; Li >>; Es <<++–Fett, Hering, Kreide, Limonade, SalzigesBrot, Fleisch, Getränke++–V +++, VD +++, D +++K <<<; W >++Abends, nachts, morgens+++
Acidum phosphoricum
Phosphorsäure (Ph-ac.)
Schwäche, Schweiß, SchlummersuchtApathisch, Kummer (Liebe), benommen, kurzer SchlafKopfschmerz, Knochenschmerz, MeteorismusBe >>; Ge <<, >>; St <<; Si <<; Li <<; Es <<++– –Erfrischende Dinge, Saftiges, Milch, Obst, KaffeeBrot+– – –V +, D +++K <<; W <; W >++Abends, morgens
Acidum sulfuricum
Schwefelsäure (Sul-ac.)
Schwäche, Schweiß, Hitzewallung, RückenschmerzReizbar, üble Laune, hastig, weinerlichErschöpfung nach Schweiß, Rheumatismus kl. Gelenke, feuchtkaltes Wetter+– –Alkohol, Kognak, ObstKaffee++V ++, D ++K <<++Vormittag, abends
Aconitum napellus Sturmhut, Eisenhut (Acon.)Todesangst, plötzlicher Beginn, Folge von kaltem Wind oder SchreckRuhelos, Sinne überempfindlich, schreckhaft, AlbträumeGroßer Durst, Schüttelfrost, trockenes Fieber, harter Puls, HerzklopfenB <<, >>; Ge <<, >>; Si >>; Li <<++– –Bier, WeinSchwere Speisen+++D ++K <<; W <++Nachts++
Aesculus hippocastanum
Rosskastanie (Aesc.)
Venöse Stase, Kreuzschmerz, trockene SchleimhautHämorrhoiden, Varizen, Ischialgie, KatarrheGe <<<+– –V +++, D ++K <++
Agaricus muscarius (= Amanita muscaria) Fliegenpilz (Agar.)Berauschter Zustand, ekstatische Bewegungen, gespaltene PsycheHeiter, geschwätzig, ausgelassen, verwirrt, halluziniertGesteigerte Muskelkraft, Gähnen, KrämpfeBe <<, >>; Ge <<; St <<; Si <<<; Li <<; Es <<– –+–V ++, VD +, D +++K <<; W <<; W >++Morgens++
Agnus castus (= Vitex agnuscastus) Keuschlamm (Agn.)Mangelnde LibidoDepressiv, verzagt, tagesschläfrigDysmenorrhö, MenorrhagieBe <<; Ge <<; Si <<+– –V ++W <
Aloe vera
(Aloe.)
Stuhlinkontinenz, empfindliche HämorrhoidenÄngstlich, geistige Arbeit ermüdetMeteorismus, morgendliche DiarrhöBe >>; Si <<; Es <<<+–Salziges++V ++, VD +, D +++Morgens, nachmittags
Alumina oxydatum Aluminiumoxyd, Tonerde (Alum.)Obstipation ohne Stuhldrang, verminderte Reaktionslage, Alkohol >Ängstlich, missmutig, innere HastMotorische Unruhe, geringe Anstrengung erschöpft, trockene SchleimhautBe >>; Ge <<; St <<++– –Gemüse, Obst, Kaffee, Kohle, Kreide, Unverdauliches, Trockenes, GewürznelkenBier, Fleisch, schwere Speisen++V +++, D ++K <<; W <<<++Abends+++
Ammonium chloratum (= Ammonium muriaticum) Ammoniumchlorid (Am-m.)Kältegefühl zwischen den SchulterblätternIntrovertiert, ängstlich, sorgenvollWässrige Rhinitis, rauer, wunder Hals, ObstipationBe >>; Ge >>; St <<; Si <<<; Li <<, >>>; Es <<++– –V ++, VD +, D +++Morgens
Anacardium (= Semecarpus anacardium) Malakkanuss (Anac.)Pflockgefühl im After, MagennüchternschmerzMüde, lustlos, wechselhaft in Stimmung und LeistungFrieren, Exantheme, Ulcus duodeni, Anstrengung <Be >>; Si >>; Es <<<, >>+– –++V ++++Morgens, abends++
Antimonium crudum
(= Antimonium sulfuratum nigrum) schwarzer Spießglanz (Ant-c.)
Magen wie überladen, Erbrechen, > nichtÜbel gelaunt, depressiv, redefaul, kontaktarmKonjunktivitis, blutige, schleimige Diarrhö+– –Gurken, SauresSchwere Speisen++– –V +, VD +++, D +++K <<; W <<++Abends++
Antimonium tartaricum
(= Tartarus emeticus) Brechweinstein (Ant-t.)
Lockerer Schleim kann nicht abgehustet werden, KräfteverfallÄngstlich, mutlos, Kind lässt sich nicht berührenErschöpfung, Übelkeit, Erbrechen >, Husten > durch Hinlegen und morgensGe <<; Si >>: Li <<+–Kaffee, kalte Speisen, Obst, SauresMilch+– – –VD +, D +++K <<; W <<+++Abends++
Apis mellifica Honigbiene (Apis)Ödematöse Hautschwellung, stechender SchmerzNervöse Ruhelosigkeit, SchläfrigkeitBrennen, Stechen, Rötung, Hitze, Kopfschmerz, Halsschmerz, LichtscheuBe <<; Li <<<; Es <<Milch, SauresGetränke, Wasser+– – –V +++, D +++W <<<++Morgens, nachmittags
Aralia racemosa Amerikan. Narde (Aral.)Reizhusten und Dyspnoe beim HinlegenTrockener Hals, Husten und AsthmamittelNachts
Argentum nitricum Höllenstein (Arg-n.)Splitterschmerz, Süßes wird nicht vertragenÄngstlich, reizbar, unruhig, GedächtnisschwächeAbgemagert, vorgealtert, nervöse Gastritis, MeteorismusBe >>; Es <<– –Kaffee, Salziges, SüßesSchwere Speisen+++–V ++, VD ++, D +++K <; W <<++Nachts, vor Mitternacht
Arnica montana Bergwohlverleih (Arn.)Z. n. Anstrengung, Trauma, zerschlagen, Bett erscheint zu hartBenommen, gleichgültig, unruhigSchwäche, schmerzhaft überempfindlich, BlutungsneigungBe <<; Ge <<; Li >>+– –Whisky, SauresFleisch, Milch, schwere Speisen, Suppe++V +, D ++K <; W <; W >++Abends, nachts++
Arsenicum album
(= Acidum arsenicosum) weißes Arsenik (Ars.)
Ruhelos trotz Erschöpfung, unstillbarer Durst auf kleine Mengen kalten WassersTodesangst, Trauer, Ärger, pedantische Pünktlichkeit, GedankenzudrangAbmagerung, Spasmen, scharfe Sekrete, Brennen, KräfteverfallBe <<; Ge <<; St >>>; Si <<<; Li <<<; Es <<<+++– – –Alkohol, Kaffee, Brot, Milch, Saures, kalte, warme GetränkeSüßes, Fleisch, fette, schwere Speisen+++ – –V +++, VD ++, D +++K <<<; W >>>++Vor und nach Mitternacht, 1 Uhr+++
Asa foetida Stinkasant (Asaf.)Meteorismus, stinkende Sekrete, Globus hystericusReizbar, ängstlich, mutlosAerophagie, Rülpsen, Ozaena, übel riechende EiterungenBe <<; Si <<; Li <<; Es <<++Schwere Speisen– –V +, D +++Nachmittags, abends, nachts,
Baptisia tinctoria Wilder Indigo (Bapt.)Zerschlagen, zittrig, schwachStupor, BetäubungUnfähig zu irgendeiner TätigkeitGe <<; Li <<– –++D +++++Abends, nachts, morgens
Barium carbonicum Bariumcarbonat (Bar-c.)Lymphdrüsenschwellung, ErkältlichkeitGeistig zurück, menschenscheu, ängstlichArteriosklerose, nasskaltes Wetter <, Luftzug <Be <<, >>; Si <<; Li >>; Es <<++– –Schwere Speisen, plötzlich beim Essen++V ++, D +++K <<<; W <; W >++Abends, nachts, morgens++
Belladonna (= Atropa belladonna) Tollkirsche (Bell.)Alles akut und heftig, Rückwärtsbeugen >Alle Sinne überempfindlich, Wahn, Angst, TobenKlopfender Kopfschmerz, roter Kopf, Entzündung, KolikBe <<<; Ge <<<; St <<, >>>; Li <<, >>>; Es <<, >>++–Kaffee, Limonade, kalte Getränke, BierKaffee, Wasser, Saures, Milchgeruch++– –D ++K <<; W <; W >++Nachmittags, abends, nachts, 15 Uhr++
Bellis perennis Gänseblümchen (Bell-p.)Bewegungsdrang, Abgeschlagenheit, WundgefühlGereizt, erschwertes DenkenZ. n. Trauma, Hautjucken
Berberis vulgaris gemeine Berberitze (Berb.)Nierenschmerz, LeberschmerzGedrückt, gleichgültigSymptomwechsel, z. B. durstig, durstlosBe <<; Ge <<; St <<++– –++V ++, VD +, D +++Morgens
Borax(= Natrium tetraboracicum) Natriumtetraborat (Bor.)Abwärtsbewegung (Lift) <, Kind lässt sich nicht hinlegenÜbellaunig, ängstlich, geräuschempfindlichZittrige Schwäche, Übelkeit, Konjunktivitis, Rhinitis, Gastritis+– –Saures++V +, D +K <<; W <<Morgens, abends
Bovista
(= Lycoperdon bovista) Bovist, Staubschwamm (Bov.)
Vergrößerungsgefühl (Herz, Kopf etc.), Kältegefühl im MagenDepressiv, schreckhaft, leicht gekränktFrühe, starke Periode, Menorrhagie, scharfer FluorGe <<; Es >>– –Kaffee+– –V +, D +K <<++++
Bromum Brom (Brom)Krampfhusten mit Dyspnoe, LymphknotenschwellungBenommener Rausch, euphorisch, kritiklos, Wahnideen, vergesslichAbmagerung, Zittern, ErkältungsneigungBe >>; Ge >>Saures+–D ++++Abends, nachts
Bryonia dioica Zaunrübe (Bry.)Durst auf viel kaltes Wasser, trockene Haut, Stechschmerz, Druck >Reizbar, ärgerlich, streitsüchtig, Widerspruch erzürntKopfschmerz, trockener Husten, heiße Gelenke, Berührung <Be <<<; Ge <<<, >>; St <<; Si <<, >>>; Li <<, >>>; Es >>>, >>+– –Bier, Kaffee, Wein, kalte, warme Getränke, Milch, Austern, Süßes, SauresFleisch, Kaffee, Wasser, fette, schwere Speisen+++ – – –V +++, VD ++, D +++K <<; W <<; W >>>++Morgens, vormittags, abends, 21 Uhr++
Cactus (= Selenicereus grandiflorus), Königin der Nacht (Cact.)Gesichtsröte, Angina pect. „wie zusammengeschnürt“Gedrückt, reizbar, will allein sein, TodesangstKopfschmerz, Ohrensausen, HitzewallungBe <<; Ge <<– –Fleisch, schwere Speisen++V ++, D +++23 h++
Calcium carbonicum Austernschalenkalk (Calc.)Partielles Schwitzen (Kopf, Füße), jede Anstrengung <, schwerfällig, saure SekreteTraurig, ängstlich, interesselos, unfähig zu geistiger ArbeitMattigkeit, dicker Kopf, mangelhaftes Wachstum, Milchschorf, Milch <Ge <<<; Li >>>; Es <<<+++– – –Eier, Mehl, Eiscreme, Milch, Kaffee, Unverdauliches, Süßes, Salziges, SauresFleisch, Kaffee, Milch, warme Speisen, Tabak+++V +++, D +++K <<<+++Abends, nachts, morgens++
Calcium fluoratum Kalziumfluorid (Calc-f.)Schlaffes Bindegewebe, Abmagerung trotz Appetit, LendenschmerzGereizt, ängstlich, depressiv, innerlich unruhigJuckendes Exanthem, Varizen, Sinneseindrücke <, AnstrengungK <<<
Calcium phosphoricum Kalziumhydrogen-phosphat (Calc-p.)Schulkopfschmerz, Knochenschmerz, jede Anstrengung <, Essen > allesFurchtsam, schreckhaft, ungeduldig, vergesslichAbmagerung, rasche Erschöpfung, Nachtschweiß, MeteorismusBe <<; Li >> Es <<<++–Geräuchertes Fleisch, Speck, Salziges, UnverdaulichesV ++, D ++K <<<; W >>Nachts, morgens
Calendula officinalis Ringelblume (Calend.)Z. n. TraumaNachts ruhelosNeu entzündete Wunde
Camphora Kampfer (Camph.)Kollaps mit kalter Haut, Schweiß, BlässeÄngstlich, ruhelos, nervöse ErregungKrampfanfall, Diarrhö mit SchwächeBe <<; Ge <<; St <<+–Tabak++– –V +W <<; W >++Nachts
Cannabis indica
Indischer Hanf (Cann-i.)
Überreizung der Sinne, üppige Fantasie, unbeherrschtes LachenRausch, Euphorie, verändertes Zeiterleben, GedankenfluchtHerzklopfen, Atemnot, schmerzhafter Harndrang mit Brennen+++++++Nachts
Cantharis
(= Lytta vesicatoria) Spanische Fliege (Canth.)
Harndrang, Brennen beim Urinieren, Durst, aber Trinken <Unruhig, ängstlich, sexuell erregt, HalluzinationKrämpfe, Dermatitis, schleimigblutige DiarrhöBe <<; St <<; Li >>+–Getränke Wasser, schwere Speisen, Tabak++–D +++K <; W <; W >++Nachts, morgens, nachmittags++
Capsicum annuum Paprika (Caps.)Frostigkeit, Brennen von Haut und Schleimhaut, Wasser <Ängstlich, schreckhaft, mürrisch, launischOtitis, Gastritis, RheumatismusBe <<, >>> Ge >>>; St <<; Si <<<; Li <<<+–Alkohol, Kaffee+++–D ++K <<<++Abends++
Carbo vegetabilis
(= Carbo betulae) Holzkohle (Carb-v.)
Eiskalte Haut, kalter Schweiß, Verlangen nach frischer Luft trotz FrierenReizbar, gleichgültig, verlangsamtes DenkenBlass, schwach, Meteorismus, Kollaps, schlechte HeilhautBe <<; Li >>; Es <<+– –Salziges, Saures, SüßesFleisch, fette, schwere Speisen, Salziges, Milch++V ++, D +++K <<; W <<++Morgens, abends, vor Mitternacht++
Carduus marianus
(= Silybum marianum) Mariendistel (Card-m.)
Leberleiden, ObstipationÄrgerlich, traurigÜbelkeit, Stirnkopfschmerz– –VD ++
Causticum frisch gebrannter Kalk (Caust.)Feuchtes Wetter >, Brennschmerz, Stressinkontinenz, Husten > durch kaltes TrinkenÄngstlich, ärgerlich über Kleinigkeit, gedankenabwesendDrandenken > fahlgelbes Aussehen, Frösteln, Zugluft <, Sommerwetter <Be >>; Ge <<<; St <<; Li >>; Es <<<, <<++– –Bier, Erfrischendes, geräuchertes Fleisch, Salziges, KaffeeSüßes+++–V +++, D ++K <<<; W <; W >>++Abends
Cedron (Cedr.)Periodizität, neuralgischer Schmerz oder FieberDepressiv, unruhig, weint leichtNeuralgie, Malaria, scharfer Schmerz++++++
Cepa
(= Alliumcepa) Zwiebel (All-c.)
Scharfer Nasenfluss, milde TränenVerstimmt, sinnesverwirrtKonjunktivitis, Stumpfneuralgie, Rhinitis++– –Rohe Zwiebel++–W <<++Abends
Chamomilla (= Matricaria chamomilla) Echte Kamille (Cham.)Überempfindliche Sinne, unerträglicher Schmerz, Röte einer BackeUngeduldig, reizbar, jähzornig, launischZahnungsbeschwerden, nervöse Schlaflosigkeit, Kolik mit BlähungenLi <<<; Es <<– – –Kaffee, SauresKaffee, Bier, warme Getränke+++D +++K <<; W <++Abends, nachts, vor Mitternacht, morgens
Chelidonium majus
Schöllkraut (Chel.)
Schmerzen unterhalb der re. Scapula, LeberschmerzNiedergeschlagen, gereizt, tags schläfrigRasselnder Husten, SubikterusBe <<<; Es <<, >>– – –Milch, warme GetränkeKäse++–V ++, VD +++, D +K <++Morgens
China
(= Cinchona succirubra) Chinarinde (Chin.)
Schwäche, Schwitzen, Fieberanfälle mit heißem Kopf und kalten GliedernMutlos, gereizt, überempfindliche SinneMeteorismus, Berührung <, Z. n. Op., Blutverlust, InfektionBe <<<; Ge <<<; St <<; Si <<; Es <<+++– – –Kognak, Kaffee, Gewürztes, SüßesBier, Brot, Butter, Fleisch, Kaffee+++– – –V ++, D +++K <<<+++Nachts+++
Cimicifuga
(= Actaearacemosa) Wanzenkraut (Cimic.)
Wechsel körperlicher und geistiger Symptome, Schwäche, zerschlagenKlimakterische Depression, Hysterie, Unruhe, Verzweiflung, TodesangstMigräne, Herzneurose, Rheumatismus, bei Regel Unterleib <, anderes >Be <<– –++–VD ++K <<Nachmittags, abends
Cina
(= Artemisia cina) (Cina.)
Kindermittel, Hunger nach MahlzeitEigensinnig, launisch, motorische UnruheKrampfhusten, Gähnen, NasebohrenBe >>; Si <<+++– –Brot, KaffeeMilch, Muttermilch++V +, VD +, D ++W <++Morgens++
Clematis recta
Aufrechte Waldrebe (Clem.)
Dysurie, LymphknotenschwellungenHeiter, später depressiv, aktiv, später erschöpftLymphadenitis, Dermatitis, HarnwegsentzündungBier++V +++, D +K <++++
Cocculus
(= Anamicta cocculus) Kockelskörner (Cocc.)
Gefühl der Leere, Seitenwechsel der Beschwerden, Schwindel bei BewegungÄrgerlich, Widerspruch erzürnt, lustlos, mutlos, hypochondrischSchwäche, Gliederkrämpfe, kalter Schweiß bei kleinster AnstrengungBe <<<, >>; Ge <<<; St <<<; Si <<; Es <<++– –Bier, Erfrischendes, Kaffee, Salziges, SenfBier, Saures, schwere Speisen, Geruch von Speisen++– –V +++, D ++K <<; W <; W >++Abends, nachts, morgens++
Coccus cacti
(= Dactylopius coccus) Cochenillelaus (Coc-c.)
Kitzelhusten, fadenziehender Schleim, ErbrechenTraurigkeitKalte Getränke >, deutliche PeriodizitätEs <<++Bier, KaffeeFleisch++W <Nachts
Coffea arabica Kaffee (Coff.)Schlaflos, Gedankenzufluss, Sinneseindrücke <, Folge von Erregung, GenussmittelnGeistig lebhaft, schnelle Auffassungskraft verzweifelt durch starke SchmerzenNagelkopfschmerz, nervöses Herzklopfen, hastiges Essen, BlähungenBe <<; Ge <<; Si >>; Es <<+– –KaffeeV +++, VD +, D ++K <++Nachts, vor Mitternacht
Colchicum autumnale Herbstzeitlose (Colch.)Gliederschmerz, Kraftlosigkeit, jede Berührung <Sinneseindrücke <, GedächtnisschwächeErschöpfung, Kollaps, nasskaltes Wetter <Be <<<; Ge <<<; St >>; Si >>>; Li >>+– –Schweinefleisch, Fisch, fette Speisen++– – –V +, D ++K <<; W <++Nachts++
Colocynthis (= Citrullus colocynthis) Koloquinte (Coloc.)Leibschmerz > durch Zusammenkrümmen periodische Neuralgie, Gefühl des ZusammenschnürensÄrgerlich, ungeduldig, ruhelos, schweigsamGegendruck > Stuhlgang >, Diarrhö, Ovarialgie, IschialgieBe <<<, >>; Ge <<; Si <<, >>; Es <<<+–Bier, BrotSchwere Speisen++V ++, D ++K <<; W <; W >>++Nachmittags, abends, nachts
Conium maculatum Gefleckter Schierling (Con.)Schwindel bei Lageänderung, trockener Husten, DenkunfähigkeitHypochondrisch depressiv, menschenscheu, sexuell übererregtSchwäche, Koordination von Zunge, Augen und Gliedern gestörtBe <<, >>>; Ge <<<; St <<<; Si <<<; Li <<<; Es <<<++– –Salziges, SauresBrot++– –V +++, VD ++, D ++K <<; W >++Nachts
Convallaria majus
Maiglöckchen (Conv.)
Herzneurose, Herzinsuffizienz, Angina pectorisTags schläfrig, nachts unruhig; Gefühl, als ob das Herz zu schlagen aufhört und plötzlich wieder einsetzt
Crataegus oxyacantha Weißdorn (Crat.)Herzinsuffizienz, Angina pectoris, Hyper- und Hypotonie, Herzklopfen, Arteriosklerose
Crocus sativus Safran (Croc.)Als ob sich Lebendiges in den kranken Teilen bewegeHeiter, unnatürlich lebhaft, Kleinigkeit erregt, Zorn, hysterischNasenbluten, Menorrhagie, abstoßender Geruch, Lidkrampf, Gähnen >Be <<; Ge <<Kalte Getränke++V ++W <Morgens++
Crotalus horridus
(= Crotalus terrificus) Klapperschlange (Crot-h.)
Gangränneigung, Herzinsuffizienz, KollapsÄhnlich Lach., aber größere Blutungsneigung, Thrombophlebitis, Schwellungen am ganzen KörperBe <<Alkohol, Schweinefleisch++V ++, VD +, D ++++Nachts, morgens++
Croton tiglium Purgierkörner (Crot-t.)Nach Essen und Trinken reichliche DiarrhöUnzufrieden, ängstlich, traurigJuckende, brennende Pusteln, entzündete MamillaBe <<V +, D +++++
Cuprum metallicum Kupfer (Cupr.)Muskelkrampf, -zuckungen, Berührung <, Kalttrinken >Ängstlich, ruhelos, gleichgültigKrampfhusten, Asthma, Kolik, Epilepsie+–Kaffee++V +, VD ++, D ++++Nachts, um Mitternacht++
Cyclamen europaeum Alpenveilchen (Cycl.)Zu frühe, zu starke Regel, Verlangen nach WärmeGedrückt, reizbar, GedächtnisschwächeSchwäche, Migräne, Spannung der BrüsteBe >>>; Ge >>>; St <<<; Si <<<; Li <<; Es <<+– – –SardinenBier, Butter, Brot, Fleisch, schwere Speisen+– –V +, D +K <<++Abends, nachts
Digitalis purpurea Fingerhut (Dig.)Puls langsam oder schnell, unregelmäßig, Übelkeit, möchte liegenDepressiv, will allein sein, erregt, besonders nachts, erwacht häufigZyanose, AVBlock, Ohnmacht, Schwäche, Migräne, NykturieBe << Ge << St <<+– –Schwere Speisen+++V ++, VD ++, D ++K <<; W <++Morgens, nachmittags, nachts
Drosera
(= Rotella rotundifolia.) Sonnentau (Dros.)
Krampfhusten mit BrustschmerzDepressiv, verzweifeltKitzelhusten, BrechneigungGe >>; Si <<; Li <<<+–Schweinefleisch++W <<++Nach Mitternacht++
Dulcamara
(= Solanum dulcamara.) Bittersüß (Dulc.)
Z. n. Durchnässung, KältegefühlUngeduldig, schlaflos, ruhelosRheumatismus, Zystitis, EnteritisBe >>>; Ge >>; Si <<<; Li <<+–KaffeeKaffee, schwere Speisen++V ++, D +++K <<<; W <<; W >>++Nachts
Echinacea angustifolia Sonnenhut (Echi.)Steigerung der Abwehrkraft bei InfektionKaffeeD ++
Equisetum hiemale
Schachtelhalm (Equis.)
Wegen Kieselsäuregehalt ähnlich SiliceaReizblase, Urinieren > nicht++Nachts
Eucalyptus globulus
(Eucal.)
Infekte der oberen Atemwege, PyelitisAufgeregt, schlaflos
Eupatorium perfoliatum Wasserhanf (Eup-per.)Grippe, Herpes, Zystitis, GastritisZerschlagen, schwindelig, Kopfschmerz, juckende, brennende HautblasenBe <<Eiscreme, Kaffee, warme Getränke bei Fieber+++++Morgens
Euphorbium purpureum (Euph.)Heftiger NiesreizHerpesartige Hautbläschen mit Jucken, Brennen, Rhinitis, Bronchitis, KonjunktivitisBe >>>; Ge >>>; St << Si <<<; Li <<<+–
Euphrasia officinalis
Augentrost (Euphr.)
Lesen <, Augenschmerz, scharfe Tränen, milde NasensekretionReizbar, träge, redefaul, introvertiertEntzündungen des AugesSi <<; Li <<W <Abends
Ferrum metallicum Eisen (Ferr.)Gesichtsröte oder -blässe, Erbrechen trotz Heißhunger, SchwächeGedrückt, ängstlich, aufgeregtKopfschmerz, heißer Kopf, kalte Füße, Fieber, Durst, RheumatismusBe >>>; Ge <<, >>>; St <<; Si <<; Li <<<, >>>; Es <<, >>++– –Brot, Brot und Butter, flüssige Speisen, SauresBier, Eier, Fleisch, feste, schwere Speisen, Saures– –V ++, D +++K <<+++Abends, morgens+
Ferrum phosphoricum Phosphorsaures Eisen (Ferr-p.)Ähnlich Ferrum, besonders bei initialen Fieber- und Entzündungszuständen, bei nervösen, überempfindlichen Menschen, akute Otitis mediaBe <<++V +, D ++Abends, nachts, morgens
Flor de piedra (= Lopophytum leandri) Steinblüte (Flor.)Leberdruck,-schmerz, MigräneMeteorismus, Sodbrennen, heller Stuhl, Schwere der Beine, generalisierter Juckreiz
Formica rufa Rote Waldameise (Form.)Zur allgemeinen Umstimmung, wandernde rheumatische BeschwerdenWechselnde Stimmung, geistig trägeMattigkeit, Hautjucken, stark riechender Nachtschweiß++V ++
Gelsemium sempervirums
Jasmin (Gels.)
Furcht, Erregung, Schreck <, Sonne <, Kopfschmerz > nach UrinierenBenommen, schläfrig, Schwere TräumeZerschlagen, Muskelschwäche, NackenkopfschmerzBe <<, >>++–– – –D +W <++Nach Mitternacht, morgens++
Ginseng
(= Panaxginseng) (Gins.)
Nervöse Erschöpfung, Rheumatismus der LendenDepressiv, sexuelle Schwäche und ErregungMeteorismus, Obstipation, Harndrang, Herzklopfen++
Glonoinum
(= Nitroglycerinum)Nitroglycerin (Glon.)
Migräne, Angina pectoris, Zurückbeugen des Kopfes <, frische Luft >Ängstlich, nervös erregt, will umhergehen, apathischPulsierender Kopfschmerz, hochrotes Gesicht, Alkohol <Be <<; Ge <<; Si >>; Li <<, >>Kaffee, RauchenSchwere Speisen++W <<++
Graphites
(= Plumbago mineralis) Reißblei (Graph.)
Trockene, rissige Haut, Heißhunger, späte, schwache Regel, Periode <Phlegmatisch, denkt langsam, traurig, weinerlich, ängstlich, vergesslichPsoriasis, Aufstoßen, Meteorismus, Obstipation, übel riechende SekreteBe <<; Ge <<; Li >>; Es <<, >>+++–Bier, KaffeeFleisch, Fisch, Salziges, Gekochtes, Suppe, Süßes++V +++, D ++K <<<; W <<W >>++Nachts++
Guajacum Guajakharz (Guaj.)Glieder wie zu kurz, übler GeruchMürrisch, GedächtnisschwächeRheumatismus, Laryngitis, BronchitisBe <<<++– –ÄpfelMilch, schwere Speisen++V ++, D +K <<; W <<++Morgens, abends
Hamamelis virginiana
Zaubernuss (Ham.)
Venöse Stase, feuchte Wärme <Schwach, dunkle Blutungen (z. B. Nase, Regel, Hämorrhoiden), zerschlagen+–D +
Helleborus niger Schwarze Nieswurz, Christrose (Hell.)Kopfschmerz wie Meningitis, Nierenreizung, Ödem, SchleimhautentzündungMelancholisch, ängstlich, Delir, später StuporSchwäche, Kollaps, Speichelfluss, LichtempfindlichkeitBe <<; Ge <<; Si <<; Li <<++KaffeeGemüse, schwere Speisen+++– – –V ++,
D +++
K <<; W <++Abends
Hepar sulfuris
(= Calcium sulfuratum Hahnemanni) Kalkschwefelleber (Hep.)
Leicht eiternde Prozesse, übler Geruch, kälte- und schmerzempfindlichTraurig, unzufrieden, jähzornigKopfschmerz, Husten durch kalte Luft, Furunkel, eitrige Angina, OtitisBe <<; Ge <<; Es >>+–Alkohol, Kognak, Wein, Essig, Saures, ScharfesFette, schwere Speisen++–V +, VD ++, D +++K <<<W >>>+++Nachts
Hydrastis canadensis Gelbwurz, Blutwurzel (Hydr.)Dicke, fadenziehende Sekrete, BlutungErregung, Halluzination, DelirMenorrhagie, Katarrhe der Atemwege+– –Schwere SpeisenV ++, VD ++, D ++K <Morgens, abends
Hyoscyamus niger
Bilsenkraut (Hyosc.)
Kitzelhusten, Harn-, Stuhlinkontinenz, Pavor nocturnus, „Flockenlesen“Aggressiv, delirant, schamlos, geschwätzig, affektinkontinentMuskelkrampf, Singultus, sexuelle ErregungLi <<<; Es <<+–Alkohol, Wasser, Getränke++V +, D ++K <<; W >++Abends, nachts
Hypericum perforatum Johanniskraut (Hyper.)Depression, Neuralgie, Z. n. TraumaWeinerlich, ängstlich, verwirrte GedankenSchmerzen entlang der Nerven, arteriosklerotische und postkommotionelle DepressionWarme GetränkeV ++K <<<
Ignatia amara (= Strychnos ignatii) Ignatiusbohne (Ign.)Z. n. Kränkung, häufiges Seufzen, Globusgefühl, Magenschmerz und Übelkeit > durch EssenMelancholie, Kummer, Weinkrampf, Zorn durch Widerspruch, wechselnde StimmungKopfschmerz, Magenschmerz, Kitzelhusten, Hämorrhoiden, Dysmenorrhö, frühe und starke RegelLi >>; Es >>++– –Obst, Saures, weiß nicht wonachFleisch, warme Speisen, Wein, Milch, Tabak, schwere SpeisenV ++, VD ++, D ++K <<; W <++++
Ipecacuanha (= Cephalis ipecacuanha.) (Ip.)Übelkeit, ErbrechenÜbel gelaunt, reizbarKrampfhusten, viel SchleimBe <<; Ge <<– –Delikatessen, Süßesschwere Speisen, Geruch von Speisen+– –D +++K <<; W <<+++Nachts+++
Iris versicolor
Schwertlilie (Iris.)
Sonntagsmigräne, SodbrennenDepressiv, verzweifeltSaures Erbrechen, Kolik, Speichelfluss, NeuralgieBe <<– –V ++, D +++++
JodumJod (Jod.)Abmagerung trotz Heißhunger, Bewegungsdrang, frische Luft >Innerlich unruhig, geistig lebhaft, rastlos trotz Erschöpfung, reizbarUntätigkeit >, Husten < durch Wärme, Schwitzen, HitzegefühlBe <<; Ge << ; St <<; Es >>>+++–AlkoholSchwere Speisen+++V ++, VD ++, D +++W <<<++Nachts
Kalium bichromicum Kaliumdichromat (Kali-bi.)Zäher, fadenziehender Schleim, Hautgeschwüre wie ausgestanztBe <<; St << Si <<; Es <<<+– – –BierFleisch, Wasser++V ++, VD +, D +++K <<; W >>++Nachts, morgens++
Kalium carbonicum Kaliumkarbonat (Kali-c.)Trias: Schwäche, Schweiß und RückenschmerzBe >>; Ge <<; Li <<<; Es <<<+–Saures, SüßesSchwarzbrot, Fleisch, schwere Speisen++– –V ++, VD ++, D ++K <<<; W >>>++Nachts, nach Mitternacht 2–4 Uhr
Kalium jodatum
Kaliumjodid (Kali-j.)
Ähnlich Jod (Kali-j. wirkt besser als Jod bei Husten), Nässe und Kälte <, Liegen auf kranker Seite <Be >>; Ge >>>+– –++V ++, D ++W >>++Nachts
Kalium phosphoricum
Kaliumhydrogenphosphat (Kali-p.)
Geistige Anstrengung <, Geschlechtsverkehr <, seelische Erregung <Apathisch, reizbar, depressiv, schläfrigAllgemeine Erschöpfung (nach Infekt.), nervöse DiarrhöBe >>+–Kaffee++–V +, D +W <<<; W >Morgens, abends
Kalmia
(= Kalmialatifolia Berglorbeer) (Kalm.)
Rheumatische Schmerzen, Taubheitsgefühl, äußerst wetterabhängigStechender Herzschmerz, Herzbeklemmung langsamer, schwacher Puls, Rheuma, Neuralgie, Endo-, MyokarditisBe <<++K <<++Morgens, abends
Kreosotum
(= Creosotum.) Buchenholzteer-kreosot (Kreos.)
Scharfe, üble Sekrete, Hautjucken, Erbrechenunverdauter SpeisenDepressiv, verzweifelt, schreckhaftKachexie, Brennschmerz, Ekzem, frühe, starke Regel, Pustel, FurunkelBe >>+–Alkohol, Fleisch, Geräuchertes, Saures++V ++, D +K <<++Morgens
Lachesis mutalanzenförmige Viper, Buschmeister (Lach.)Linksseitige Symptome, Beengung (z. B. Kleidung) <, Globusgefühl, Schlaf <Geschwätzig, eifersüchtig, misstrauisch, ängstlich, streitsüchtig, depressivHitzewallung, düsterrote Entzündung, Berührung <, feuchtes Wetter <Be <<; Ge <<; Si <<; Li <<; Es <<<++–Alkohol, Bier, Wein, Whisky, Austern, SauresWarme Speisen, Tabak++V +++, VD ++, D +K <W <<; W >++Morgens, abends++
Laurocerasus
(= Prunus laurocerasus) Kirschlorbeer (Laur.)
Zyanose, Kältegefühl, aber äußere Wärme <Traurig, verzweifelt, reizbarDyspnö, Reizhusten, RechtsherzinsuffizienzEs >>+–schwere Speisen++V ++, D +K <; W <++Vor-, nachmittags, mittags, abends
Ledum palustre Sumpfporst (Led.)Frostig, aber Kälte >, Gelenkschmerz, Z. n. InsektenstichAufbrausend, traurig, menschenscheuBettwärme <, Wein, Bier <, Rheumatismus kleiner GelenkeBe <<<; Ge <<<; St >>; Si <<; Li >>+–Alkohol, Kaffee++–V +, D +K <<; W <<<++Vor Mitternacht
Lilium tigrinum
(= Liliumlancifolium) Tigerlilie (Lil-t.)
Herabdrängen des Uterus, Pat. drückt gegen die Scham (z. B. Hand, Binde)Ruhelos, depressiv, glaubt, schwer krank zu sein, sexuell erregtBeckenschmerz, Dysmenorrhö, nervöse HerzbeschwerdenBe >> Ge << St <<<+–FleischSchwere Speisen++V ++, VD +, D ++++Nachts
Lobelia inflata
IndischerTabak (Lob.)
Übelkeit, Erbrechen, kalter Schweiß, ein SchluckWasser >Narkotisiert oder rasendes DelirVerlängertes Exspirium, Zyanose, trockener Reizhusten, Magenkrampf++
Luffa operculata
(Luff.)
Fließ- und Stockschnupfen, allergische und atrophische RhinitisAntriebslos, gleichgültig, niedergeschlagen, gereiztMüdigkeit, Stirnkopfschmerz, Rheumatismus bei Sinusitis
Lycopodium clavatum
Bärlapp (Lyc.)
Ein Fuß kalt, der andere warm, abgemagerter Oberkörper, Hunger, Meteorismus durch EssenDepressiv, weinerlich, übermütig, misstrauisch, Widerspruch erregt ZornSchwäche, saures Aufstoßen und Erbrechen, rechtseitige SymptomeBe >>>; Ge <<, >>; Si <<<; Li <<<; Es <<<+++– – –Alkohol, Austern, Kaffee, kalte Speisen, SüßesBrot, warme Speisen, Schwarzbrot, Gekochtes, Fleisch, Kaffee+– –V +++, VD ++, D +++K <<<; W <<; W >>>+++Abends, nachts, vor Mitternacht 16–18 Uhr++
Magnesium carbonicum Magnesiumkarbonat (Mag-c.)Spasmen, frische Luft >, Milch <, Schlaf <Sehr gereizt, unruhig, übelgelaunt, glaubt, unheilbar krank zu seinMigräne, Dysmenorrhö, saures, Erbrechen, Diarrhö, oft erkältetBe >> Ge >>+– –Brot, Brot und Butter, Fleisch, Obst, SauresGemüse, schwere Speisen++V ++, D ++K <<++Abends, nachts++
Magnesium phosphoricum
Magnesiumhydrogenphosphat (Mag-p.)
Stechschmerz, Bauchkolik > durch Zusammenkrümmen und Druck, Berührung <Kann nicht klar denken, ängstlich, depressiv, AlbträumeErschöpfung mit Krämpfen, Schulkopfschmerz, Magen-, Nieren-, GallenkolikBe <<; Ge <<K <<<; W >>Nachts
Magnesium sulfuricum Bittersalz (Mag-s.)Ähnlich Mag-c., besondere Beziehung zu Magen, Darm, Galle, Leber++V +, VD +
Mandragora officinarum Alraunenblätter (Mand.)Vergrößertes Sehen, verstärktes Hören
Mandragora e radice
(= Mandragora e radice siccata) Alraunenwurzel (Mand-e.)
Empfindlich gegen Geruch und Geräusche, Rückwärtsbeuge >, schwüles Wetter <, Genussmittel <
Manganum aceticum Manganazetat (Mang.)Niederlegen >, Schmerzen < durch BerührungBe <<; Li >>>– –+– –V +, VD ++K <<++
Mercurius solubilis Quecksilber (Merc.)Foetor ex ore, Speichelfluss, Zunge mit Zahneindrücken, üble, klebrige SchweißeBe <<<; Ge <<, >>; Si <<, >>++– –Bier, Milch, Brot und Butter, Kaffee, flüssige SpeisenButter, fette, schwere Speisen Fleisch, Süßes, Kaffee, Wein, Kognak+++V ++, VD +, D +++K <<; W <<++Nachts++
Mezereum
(= Daphne mezereum) Seidelbast (Mez.)
Hautentzündung mit heftigem Juckreiz, Kältegefühl befallener Teile, KrustenBe <<<; Ge <<, >>; Es <<+– –Wein, fetter Schinken, SpeckFleisch++–V +++, VD +, D +K <<M; W <<++Abends, nachts, um Mitternacht
Naja tripudians
(= Cobra) Brillenschlange (Naja.)
Herzenge, Herzschwäche, Schlaf <, Reizmittel <Depressiv, ausgesprochen ängstlichKopfschmerz bei Herzleiden, kalte Glieder, Kollapsneigung, Arrhythmie+V +, D ++
Natrium muriaticum (= Natrium chloratum) Kochsalz (Nat-m.)Abmagerung trotz Hunger, großer Durst, Sonne <, Ärger, Kummer <Reizbar, redefaul, überempfindlich gegen Sinneseindrücke, depressiv, Trost <Kopfschmerz, Frostigkeit, chron. Rhinitis, Sodbrennen, HämorrhoidenBe <<; Ge <<, >>; Li >>>; Es <<<+++– – –Bier, Brot, Mehlspeisen, bittere Getränke, Milch, Fisch, Salziges, SauresBrot, Kaffee, Wasser, Tabak, fette, schwere Speisen Salziges+++–V +++, VD ++, D +++K <<; W <<+++Morgens, vormittags, 10 Uhr+++
Natrium sulfuricum Glaubersalz (Nat-s.)Feuchtes Wetter <, FrostigkeitÜble Laune, melancholisch, weint bei Musik, romantischStechen in der Leber, morgendliche Diarrhö, RheumatismusBe <<, >>; Ge <<; Li <<<++–Bier, KaffeeBier, Brot, Milch+VD ++, D +++W <<Morgens++
Nux moschata
(= Myristica fragans) Muskatnuss (Nux-m.)
Trockene Schleimhäute, Nässe, Kälte <Geschwätzig, benommen, delirant, verwirrtSchwäche, Meteorismus, OhnmachtGe >>++– –Kaffee+– – –V ++, VD ++, D ++K <<; W <<<W >>>++
Nux vomica
(= Strychnos nux vomica) Brechnuss (Nux-v.)
Folge von Genussmitteln, Krampfbereitschaft aller Organe, geistige Anstrengung <Lebhaft, reizbar, cholerisch, streitsüchtig, überempfindlich gegen SinneseindrückeSodbrennen, Übelkeit 1 h postprandial, kurzer Schlaf >, langer Schlaf <, sitzende Tätigkeit <Be <<< ; Ge <<<; St >>; Si >>>; Li <<, >>>; Es <<<+++– – –Alkohol, Bier, Kreide, Kognak, Fett, Milch, GewürztesBier, Fleisch, Kaffee, Tabak, Brot, schwere Speisen, Wasser, Getränke++–V +++, VD +++, D ++K <<<; W >>>+++Nach Mitternacht, morgens++
Oleander
(= Nerium oleander) (Olnd.)
Herzklopfen, stiche, -enge, Extrasystolie, wechselnde Obstipation und DiarrhöÄngstlich, unruhig, reizbar, schlaflosNässendes Ekzem am Hinterkopf, Ekzeme des Körpers, Hitzewallung, Meteorismus, kalte Glieder+++–Kaffee+– –V +, D ++Nachts
Opium
Saft des Schlafmohns (Op.)
Betäubung, geringe SchmerzempfindungAnfangs euphorisch und lebhaft, später depressiv, unzugänglich gegen äußere EindrückeRöchelnde, langsame Atmung, atonische Obstipation, HarnverhaltLi <<; Es <<++–KognakSchwere Speisen, Tabak+++– –V +++, VD +++, D +W <<+++Morgens, nachts
Petroleum Steinöl (Petr.)Bewegung Auto, Schiff <, Schwindel, Übelkeit < durch EssenGedächtnisschwach, schreckhaft, aufbrausend, HalluzinationChron. Lidentzündung, chron. Gastroenteritis, trockene, rissige HautBe <<; Ge <<; Si <<; Es <<+++– – –Bier, KognakFleisch, fette, schwere Speisen+–V +, D ++K <<; W >++Morgens++
Phosphorus Gelber Phosphor (Phos.)Erschöpfung, Gefühl von Brennen, Kälte und frische Luft < BlutungsneigungNervös erregt, schreckhaft, überempfindlich gegen äußere Eindrücke, Angst (z. B. Gewitter, Alleinsein)Leerer Magen <, schlaflos vor Mitternacht, Kopfschmerz, Schwindel, KitzelhustenBe <<; Ge <<<; St >>; Si <<<; Li <<<; Es <<<, >>>+++– – –Alkohol, Eiscreme, Erfrischendes, kalte Speisen, Kaffee, Salziges, SauresBier, Brot, Tee, Butter, Fisch, Fleisch, Milch, Mehl, Süßes, Tabak, warme schwere, Speisen, Kaffee+++–V +++, VD ++, D +++K <<<; W <<; W >>+++Abends, nachts, um Mitternacht, morgens++
Phytolacca Kermesbeere (Phyt.)Subakute und chronische EntzündungenReizbar, müde, apathischGeröteter Rachenring, MilchstauBe << Ge <<V ++, D +K <<Nachts, morgens
Platinum metallicum Platin (Plat.)Beschwerden kommen und gehen langsam, phys. und psych. Sy. lösen sich ab, im Freien <Überheblich, wechselnde Stimmung, Zwangsideen (z. B. töten), melancholischKrampfartige Schmerzen, Taubheits-, Kältegefühl, Kopfschmerz, BauchkolikBe >>; Ge >>; St <<; Si <<<+–Fleisch, schwere Speisen+–V +++W <++Abends
Plumbum metallicum Blei (Plb.)Krampfkoliken, Gefäßspasmen, Abmagerung, Berührung <, Druck >, Zusammenkrümmen >Langsame Auffassung, benommen, Halluzination (Furcht, getötet zu werden)Blasser Hochdruck, Lähmung der Handstrecker, spastische ObstipationBe <<+– –Brot, Kaffee, Salziges, Süßes++V +++, VD ++, D ++K <++Abends, nachts++
Podophyllum (= Podophyllum peltatum.) Entenfuß, Maiapfel (Podo.)Gussartige Diarrhö, Leeregefühl im BauchUnruhiger Schlaf, aber schwer zu weckenEntzündliche Leber-, Darm- und GalleerkrankungenEs <<+– –Kaffee, SauresGeruch von Speisen++V ++, VD +++, D +++++Nach Mitternacht, morgens, vormittags
Pulsatilla pratensis Küchenschelle (Puls.)Frostigkeit, aber Wärme <, milde Sekrete, durstlosSchüchtern, Trost >, weinerlich, nachgiebig, phlegmatisch, ängstlich, mürrischSchwache, verspätete Regel danach >, Kopfschmerz, Meteorismus, VenostaseBe >>>; Ge >>>; St <<<; Si <<<, >>; Li <<<; Es <<<, >>+++– – –Alkohol, Erfrischendes, Bier, Hering, Saures, kalte SpeisenBrot, Butter, Fleisch, Milch, fette, schwere Speisen, Tabak+– – –V ++, VD ++, D ++K <<; W <<<++Nachts, morgens++
Ranunculus bulbosus (= Ranunculus tuberosus) Knollenhahnenfuß (ran-b.)Stechender Brustschmerz, juckende, brennende Bläschen, Berührung <Schreckhaft, ängstlich, streitsüchtigInterkostalneuralgie, Pleuritis, Herpes zosterBe <<< Ge <<, >>; St <<, >>; Li <<; Es <<++++K <<<
Rauwolfia serpentina Indische Schlangenwurzel (Rauw.)Trockene Schleimhaut, heißer Kopf, kalte Füße, HypertonieGeistig erschöpft, innerlich unruhig, depressiv, gereiztHitzegefühl, Schweißausbruch, Sodbrennen, Reizhusten
Rhododendron chrysanthum Goldgelbe Alpenrose (Rhod.)Beschwerden vor Gewitter, Regen, SturmSchreckhaft, verwirrt, gleichgültig, tagesschläfrigRheumatismus, Gicht, Orchitis (Hoden wie gequetscht)Be > > >; Ge >>; Li <<++D+K <<++Abends++
Rhus toxicodendron Giftsumach (Rhus-t.)Bewegungsdrang, Nässe, Kälte <Depressiv, benommen, ruhelosRheumatismus, Lumbago, Konjunktivitis, juckendes, pustulöses ExanthemBe >>> ; Ge <<<, >>>; St <<; Si <<<; Li <<<; Es <<+– – –Bier, Süßes, Delikatessen, Kaffee, Milch (kalt)Alkohol, Bier, Wein, Fleisch, Suppe, schwere Speisen++V +, VD +, D +K <<<; W >>>++Nachts, nach Mitternacht++
Rumex crispus
Krauser Ampfer (Rumx.)
Trockener Reizhusten, kalte Luft <Wässrige Rhinitis mit häufigem Niesen, Bruststiche bei tiefer InspirationLi <<<; Es <<<D +K <<<; W >>Abends, nachts
Ruta graveolens Gartenraute (Ruta.)Augenschwäche nach Anstrengung der AugenÄngstlich, schreckhaft, ärgerlich, depressivZerschlagen, überanstrengt, Gefühl wie nach SchlagBe >>; Ge <<, >>; St <<, >; Si <<; Li <<++Schwere Speisen, plötzlich beim Essen++V +++, VD ++K <<Abends
Sabadilla officinarum Sabadillsamen (Sabad.)Seitenwechsel der Symptome, Globus-, Fadengefühl im Hals, Augentränen, NiesattackenUnruhig, schreckhaft, hysterisch, hypochondrischPeriodische Schmerzen (Muskel, Knochen, Gelenke, Nerven), SchlundkrampfBe >>>; Ge >>>; Si <<; Li <<; Es >>+++–Bier, Süßes, Kaffee, Delikatessen, Saures, MilchFleisch, Knoblauch, Zwiebel, Saures, Wein, schwere Speisen+– – –V ++, D +K <<<; W <; W >>++Vor Mitternacht, vormittags++
Sabina officinalis
Sadebaum (Sabin.)
Zu frühe, starke Regel, Blutung durch Bewegung <Sexuell erregtKrampfschmerz, scharfer Fluor, drohender AbortBe <<<; Ge <<, >; St <<– –Erfrischendes, Saftiges, LimonadeV ++W >++Morgens, abends
Sambucus nigra Schwarzer Holunder (Samb.)Rhinitis (Kinder), Heiserkeit, Asthma, VerschleimungSchreckhaft, verdrießlichDyspnoe bei Erwachen, schweißtreibend (B, D1)Be >>>; Ge >>>; Li <<<+– –D +K <+++Abends, nachts++
Sanguinaria (= Sanguinaria canadensis.) Kanadische Blutwurzel (Sang.)Hitzewallung, Gesichtsröte, trockene, brennende HautÄngstlich, reizbar, wütend, verwirrtNackenkopfschmerz, Rheumatismus der rechten Schulter, ÜbelkeitBe <<; St <<; Li <<<– –Gewürztes++V +, VD +, D ++++Tagsüber++
Sarothamnus scoparius
(= Spartium.) Besenginster (Spar.)
Tachykardie, Arrhythmie, HarndrangMelancholisch reizbar, unruhig, leicht ermüdbarSchwindel, Benommenheit, Herzklopfen, beklemmung
Sarsaparilla (= Similax) (Sars.)Juckendes Exanthem, Nierenkolik, HarndrangWeinerlich, depressivPusteln, Quaddeln an Kopf, Fingern, GenitalienGe <<++Kaffee+–V ++, VD +, D +
Secale cornutum Mutterkorn (Sec.)Gefäßspasmen, Parästhesien, Taubheitsgefühl, innerliches Brennen, übler GeruchMelancholisch, verwirrt, delirant, TodesangstElendes Aussehen, kann trotz Kälte nicht zugedeckt liegen, MuskelkrampfBe <<+–Saures, Süßes+++V ++, D+++W <<<++Vormittags, nachts++
Selenium Selen (Sel.)Neurasthenie, Schlaf < trotz Schlafneigung, Alkohol < trotz VerlangenSexuell erregt trotz sexueller Schwäche, redseligKopfschmerz, fettiges Ekzem, Heiserkeit, Sommerhitze <Be <<; Ge <<; St >>; Es <<++Alkohol, KognakSalziges++V ++, D +W <++Morgens, nachmittags, nachts
Senega
(= Polygala senega) Senegawurzel (Seneg.)
Berührung <, Klopfen <, Rückwärtsbeugen >Trockener Husten mit zähem Schleim, Konjunktivitis mit reichlich SchleimabsonderungSi <<; Es <<+– –++V ++, D +K <; W <<Nachmittags, abends, morgens
Sepia officinalis Tintenfisch (Sep.)Herabdrängen im Unterleib, Menschenansammlungen <, gelbe Flecken im GesichtGleichgültig, besorgt um die Gesundheit, depressiv, launischVenöse Stase, Geschlechtsverkehr <, morgens elend, abends munterBe <<, >>; Ge <<<, >>; St <<<; Si <<<; Li <<; Es <<<, >>>++– – –Alkohol, Kaffee, Süßes, Saures, EssigBrot, Milch, Fleisch, Salziges, fette, schwere Speisen+– –V +++, VD +, D ++K <<<; W >>++++++
Silicea
(= Acidum silicicum) Kieselsäure (Sil.)
Alles frostig, chronische Eiterungen, Abmagerung, üble SchweißeEmpfindlich, weinerlich, eigensinnig, zerstreutSchlechte Heilhaut, Obstipation, Meteorismus, Fuß- und KopfschweißBe <<<; Ge << St <<; Si >>; Es <<<++– – –Milch, kalte SpeiseFleisch, Milch, Muttermilch, Gekochtes, warme Speisen+++V +++, D +++K <<<; W >>>+++Nachmittags, abends, nachts+++
Spigelia anthelmia
Wurmkraut (Spig.)
Stechender Herzschmerz, Herzklopfen, Neuralgien bei Sonne <Aufgeregt, ängstlichMuss rechts liegen, halbseitiger KopfschmerzBe <<; Ge <<<; St >>; Si <<; Li >>+– –Alkohol, Bier, Kognak, Wein, WhiskyKaffee+–K <<<; W <++Morgens++
Spongia
(= Euspongia officinalis) Badeschwamm (Spong.)
Trockener Husten, Räusperzwang, Essen, Trinken >, Sprechen <, Singen <Ängstlich, schreckhaftFließ- oder Stockschnupfen, Heiserkeit, bellender HustenGe <<; Li >>; Es >>>++DelikatessenV ++K <; W <; W >++Abends, nachts, um Mitternacht
Stannum metallicum
Zinn (Stann.)
Nervöse Schwäche, grüner, süßlicher Auswurf, Druck >Menschenscheu, mutlos, antriebsarm, geistig erschöpftKopfschmerz, Bronchitis, Rhinitis mit viel Schleim, NachtschweißBe <<, >>; Ge <<<++–Bier++V ++K <<++Tagsüber, abends, vor Mitternacht++
Staphisagria (= Delphinium staphisagria) Stephanskraut (Staph.)Nervöse Erschöpfung, Koitus <, Ärger, Kummer <, Z. n. Stichwunde, auch Op.Gereizt, launisch, menschenscheu, ständige sexuelle ÜberreizungHypertonie, Obstipation, Hordeolum, juckendes Ekzem, StechschmerzBe <<; Ge <<<++Alkohol, Kognak, Milch, flüssige Speisen, TabakFeste Speisen, schwere Speisen+– –V +++, D +K <; W <++Nachts, morgens++
Stramonium Stechapfel (Stram.)Höchste Erregung, Verlangen nach Licht, Halluzination, SchlundkrampfLebhafte Phantasie, geschwätzig, delirant, manisch, schizoidZähneknirschen, Krämpfe, Pavor nocturnus, sexuell erregt+–SauresGetränke, (kaltes) Wasser+++–V +++, VD +, D +K <++Morgens, mittags
Sulfur
Schwefelblüte (Sulph.)
Nächtliches Ewachen mit heißen Füßen, unreine Haut, Waschen <, trockenes Wetter >Reizbar, mürrisch, arbeitsscheu, vergesslich, depressiv, pessimistischStruppiges Haar, Ekzeme, Hitzewallung, deckt sich auf, Heißhunger, venöse StaseBe <<<, >>>; Ge <<<, >>>; St <<<; Si <<<; Li <<, ><; Es <<<+++– – –Alkohol, Fett, Saures, Süßes, Gewürztes, flüssige Speisen, rohe SpeisenBier, Milch, Wein, Fleisch, Saures, Süßes, fette, schwere Speisen, Tabak+++–V +++, VD ++, D +++K <<; W <<; W >++11 Uhr++
Tabacum
(= Nicotiana tabacum) Tabak (Tab.)
Große Übelkeit, Schwindel, kalter SchweißErst vergnügt, lebhaft, dann sterbenselend, verzweifelt, vergesslichSpasmen (Herz, Gefäße, Darm), Tabak <, frische Luft >Tabak+VD ++, D +W <<+Abends
Tarantula hispanica Wolfsspinne (Tarent.)Zwanghafte Bewegungsunruhe, überempfindlich gegen SinneseindrückeSehr gereizt, rasend, sexuell erregt, obszön, HalluzinationIntensive Kälteempfindung, Muskelkrampf, TremorBe >>>; Ge <<+–Kaffee, Salziges, Gewürztes, SandFleisch, schwere Speise+++V ++, D ++K <<; W >>+
Taraxacum officinale
Löwenzahn (Tarax.)
Landkartenzunge, dumpfer Rheumaschmerz, der im Sitzen < und im Gehen >Depressiv, reizbar, antriebslos, arbeitsscheuLeberschmerz, Meteorismus, HarndrangBe >>> ; Ge <<, >>>; Si <<; Li <<<; Es <<D++Morgens, vormittags
Thuja occidentalis
Lebensbaum (Thuj.)
Nasse Kälte <, Frostigkeit, starker Schweiß unbedeckter KörperteileDepressiv, fixe Ideen, denkunfähig, zerstreutNagelkopfschmerz, Hautwarzen, nach Frühstück, nächtlicher Husten, DiarrhöSi <<; Es <<+– –Kaffee, kalte Speisen++–V +++, D +++K <<; W <++Nachmittags, abends, nachts, morgens
Valerianicum officinale Baldrian (Valer.)Schlaflos durch innere Unruhe, Gliederschmerz wie durch ElektrizitätHeiter, lebendig, nachts ruhelos, Schlafsucht, GedankenfluchtMatt, schwach, Sodbrennen, Aufstoßen, GlobusgefühlBe >>>; Ge >>>; St <<<; Si <<<; Li <<++V ++++Morgens, abends++
Veratrum album
Weiße Nieswurz (Verat.)
Kollaps mit kaltem Schweiß, Kältegefühl trotz innerem Brennen, Durst auf kaltes WasserArbeitslustig, geschäftig, gereizt, melancholisch, religiöse ManieReichlich Schweiß, Speichel, Erbrechen, DiarrhöBe <<; Ge >>; St <<+++–Eis, Kaffee, Hering, kalte Speisen, Sardinen, Obst, Salziges, SauresWarme Speisen+++–V +++, D +++W <<+++Morgens++
Viburnum opulus Gemeiner Schneeball (Vib.)Krampfartige DysmenorrhöNervöse UnruheZu frühe, zu starke Regel, Kopfschmerz, ÜbelkeitBe >>V ++++
Vipera berus
Kreuzotter (Vip.)
Kollaps, kalter Schweiß, Eiseskälte, „Venen wollen platzen“Namenlose Angst, verwirrt, rastlosHerzstiche, Durst auf Kaltes, dunkelrote Farbe eiskalter Teile
Viscum album
Mistel (Visc.)
Bewegung im Freien >, Kopfschmerz, SchwindelDepressiv, apathisch, ärgerlich, lebhafte, unruhige TräumeGefäßspasmen, Krampfhusten mit Schleimrasseln, unruhige Beine
Zincum metallicum
Zink (Zinc.)
Müde bei nervöser Unruhe, unruhige Beine, Kopfschmerz mit Druck auf NasenwurzelDepressiv, bedrückt, mürrisch, GedächtnisschwächeWein <, Regel <, geistige Anstrengung <, Rückenschmerz (L1)Be <<, >>; Ge <<, >>; St <<; Si <<<; Es <<<+–Fleisch, Kalbfleisch, Fisch, Süßes, Wein++V +++, VD +, D ++K <<; W <<++Nachmittags, abends, nachts++

Orientierungstabelle für die Vollwert-Ernährung

Claus Leitzmann

Orientierungstabelle für die Vollwert-Ernährung

(nach Männle et al. 2007)

Tab. 8.2-1
Wertstufen Sehr empfehlenswert (1) Sehr empfehlenswert (2) Weniger empfehlenswert (3) Nicht empfehlenswert (4)
Verarbeitungsgrad Nicht/gering verarbeitete Lebensmittel (unerhitzt) Mäßig verarbeitete Lebensmittel (v. a. erhitzt) Stark verarbeitete Lebensmittel (v. a. konserviert) Übertrieben verarbeitete Lebensmittel und Isolate/Präparate
Mengenempfehlung Etwa 50% der Nahrungsmenge Nur selten verzehren Möglichst meiden
Gemüse/Obst
  • Frischgemüse

  • milchsaures Gemüse (z. B. Frischkost-Sauerkraut)

  • Frischobst

  • Gegartes Gemüse (auch milchsaures)

  • Gegartes Obst

  • Tiefkühlgemüse, Tiefkühlobst

  • Gemüse-Konserven (z. B. Tomaten in Dosen)

  • Obst-Konserven (z. B. Kirschen in Gläsern)

  • Konzentrate bzw. Extrakte, Nahrungsergänzungsmittel (z. B. Vitamine, Mineralstoffe)

  • TK-Fertiggerichte (mit Zusatzstoffen)

Getreide
  • Gekeimtes Getreide Vollkornschrot (z. B. Frischkornmüsli)

  • Frisch gequetschte Flocken

  • Vollkorn (-Erzeugnisse) (z. B. Vollkornbrot, -nudeln, -flocken)

  • gegartes Vollkorn (z. B. als Beilage)

  • Nicht-Vollkornerzeugnisse (z. B. Weißbrot, Graubrot, weiße Nudeln, Cornflakes, Auszugsmehl-Backwaren)

  • Geschälter (weißer) Reis, Graupen

  • Getreidestärke (z. B. Maisstärke)

  • Ballaststoffpräparate (z. B. Kleie)

Kartoffeln Gegarte Kartoffeln (möglichst Pellkartoffeln) Fertigprodukte aus Kartoffeln (z. B. Püree-, Knödelmischung)
  • Kartoffelstärke, Kroketten

  • Pommes frites, Chips

Hülsenfrüchte
  • Gekeimte, blanchierte Hülsenfrüchte, gegarte Hülsenfrüchte

  • Sojamilch (ungesüßt), Tofu

  • Fertigprodukte aus Hülsenfrüchten (z. B. Bratlingsmischung)

  • Sojafleisch (TVP)

  • Sojaprotein, Sojalezithin

Nüsse/Fette/Öle
  • Nüsse, Mandeln

  • Ölsamen (z. B. Sonnenblumenkerne, Sesam) Ölfrüchte (z. B. Oliven)

  • Geröstete Nüsse, Nussmuse

  • Native, kaltgepresste Öle

  • Ungehärtete Pflanzenmargarinen mit hohem Anteil an nativen, kalt gepressten Ölen

  • Butter

  • Gesalzene Nüsse

  • Extrahierte, raffinierte

  • Fette und Öle

  • Ungehärtete Pflanzenmargarinen

  • Bratöle

  • Kokosfett, Butterschmalz

  • Nuss-(Nougat-)Creme

  • Gehärtete Fette (z. B. die meisten Margarinen, Frittierfette)

Milch(-Erzeugnisse) Vorzugsmilch
  • Pasteurisierte Vollmilch

  • Milcherzeugnisse (ohne Zutaten)

  • Käse (ohne Zusatzstoffe)

  • H-Milch(-produkte)

  • Milchprodukte (mit Zutaten)

  • Käse (mit Zusatzstoffen)

  • Sterilmilch, Kondensmilch

  • Milchpulver, Milchzucker

  • Milch-, Molkenprotein, Schmelzkäse

Fleisch/Fisch/Eier
  • Fleisch (bis 2x/Woche)

  • Fisch (bis 1x/Woche)

  • Eier (bis 2 Stück/Woche)

  • Fleischwaren, -konserven, Wurstwaren, -konserven

  • Fischwaren, -konserven

  • Innereien

  • Ei-Pulver, Flüssig-Ei

Getränke
  • Ungechlortes Trinkwasser

  • Kontrolliertes Quellwasser

  • Natürliches Mineralwasser

  • Kräutertees, Früchtetees

  • Getreidekaffee

  • Verdünnte Fruchtsäfte, verdünnte Gemüsesäfte

  • Tafelwasser

  • Bohnenkaffee, Schwarzer Tee, Fruchtnektare, Kakao

  • Bier, Wein

  • Limonaden, Cola-Getränke

  • Fruchtsaftgetränke

  • Instantgetränke (z. B. Tee, Kakao)

  • Sportlergetränke, Energy-Drinks

  • Spirituosen

Gewürze/Kräuter/Salz
  • Ganze oder frisch gemahlene Gewürze

  • Frische Kräuter

  • Gemahlene Gewürze

  • Getrocknete Kräuter

  • Jodiertes Meer- und Kochsalz

Kräutersalz, Meersalz, Kochsalz
  • Aromastoffe (natürliche, naturidentische, künstliche), Geschmacksverstärker (z. B. Glutamat)

Süßungsmittel Frisches, süßes Obst
  • Honig (nicht wärmebehandelt, verdünnt)

  • Trockenobst (ungeschwefelt, eingeweicht)

  • Honig (wärmebehandelt)

  • Trockenobst (geschwefelt)

  • Dicksäfte (z. B. aus Äpfeln, Agaven)

  • Sirup (z. B. aus Ahorn, Zuckerrüben), Vollrübenzucker, Vollrohrzucker

  • Süßwaren, Süßigkeiten

  • Isolierte Zucker (z. B. Haushaltszucker und brauner Zucker)

  • Zuckeraustauschstoffe (z. B. Sorbit)

  • Süßstoffe

Mäßig zu verwenden

Holen Sie sich die neue Medizinwelten-App!

Schließen