© 2022 by Elsevier GmbH

Bitte nutzen Sie das untenstehende Formular um uns Kritik, Fragen oder Anregungen zukommen zu lassen.

Willkommen

Mehr Informationen

B978-3-437-21152-2.00017-7

10.1016/B978-3-437-21152-2.00017-7

978-3-437-21152-2

Chemotherapieprotokolle

Im folgenden Anhang werden gebräuchliche Chemotherapieprotokolle beschrieben, die in der Behandlung bei malignen gastrointestinalen Erkrankungen angewendet werden. Es handelt sich dabei nur um eine Auswahl und keine vollständige Darstellung der verfügbaren Therapieprotokolle.

Supportive Therapien können, je nach Chemotherapieprotokoll, notwendig sein. Empfehlungen dieser Therapien sind in den aktuellen Leitlinien und in den entsprechenden Publikationen der Autoren zu finden. Ebenso sind die Informationen zu Zubereitungen, Lösungsmitteln und Infusionsgeschwindigkeiten in den Publikationen nachzulesen.

Ösophaguskarzinom

5-Fluorouracil (5-FU) + Cisplatin + Radiotherapie
Substanz Dosis Verabreichung Tag Bemerkungen
5-Fluorouracil 1.000 mg/m2 i. v. 1–4 Dauerinfusion über mind. 24 Stunden
Cisplatin 75 mg/m2 i. v. 1, Wdh. Tag 29
Radiotherapie 40–45 Gy (neoadjuvant)
60–64 Gy (ohne OP)
simultan
5-Fluorouracil (5-FU) + Cisplatin + Radiotherapie
Substanz Dosis Verabreichung Tag Bemerkungen
5-Fluorouracil500 mg/m2i. v.1–5, 8–12, 15–19, 22–26, 29–33falls danach keine Operation möglich, weiter: Tage 37–41, 44–46
Cisplatin20 mg/m2i. v.1–5, 22–26falls danach keine Operation möglich, weiter: Tage 44–46
Radiotherapie45 Gy
(1,8 Gy/d)
1–5, 8–12, 15–19, 22–26, 29–33falls danach keine Operation möglich, weiter: 1,8 Gy/d, Tage 37–41, 44–46
5-Fluorouracil (5-FU) + Cisplatin + Radiotherapie
Substanz Dosis Verabreichung Tag Bemerkungen
5-Fluorouracil800–1000 mg/m2i. v.1–5Dauerinfusion über mindestens 24 Stunden
Cisplatin20 mg/m2i. v.1–5
Radiotherapie40–45 Gy (neoadjuvant)
60–64 Gy (ohne OP)
simultan
Carboplatin + Paclitaxel + Radiotherapie
Substanz Dosis Verabreichung Tag Bemerkungen
Carboplatin AUC 2 i. v. wöchentlich × 5
Paclitaxel 50 mg/m2 i. v. wöchentlich × 5
Radiotherapie 41,4 Gy (1,8 Gy/d) neoadjuvant

Magenkarzinom

ECF Epirubicin + Cisplatin + 5-Fluorouracil (5-FU)
(3 Zyklen präoperativ/postoperativ/nur adjuvant, Wiederholung alle 3 Wochen)
Substanz Dosis Verabreichung Tag Bemerkungen
Epirubicin50 mg/m2i. v.1
Cisplatin60 mg/m2i. v.1
5-Fluorouracil200 mg/m2i. v.1–21Dauerinfusion über mindestens 24 Stunden
PLF Cisplatin + Folinsäure + 5-Fluorouracil (5-FU) (Wiederholung Tag 50)
Substanz Dosis Verabreichung Tag Bemerkungen
Cisplatin50 mg/m2i. v.1, 15, 29
Folinsäure500 mg/m2i. v.wöchentlich × 6
5-Fluorouracil2000 mg/m2i. v.wöchentlich × 6Dauerinfusion über mindestens 24 Stunden
XP Cisplatin + Capecitabin (Wiederholung alle 3 Wochen)
Substanz Dosis Verabreichung Tag Bemerkungen
Cisplatin80 mg/m2i. v.1
Capecitabin2.000 mg/m2p. o.1–14Gesamtdosis verteilt auf 2 Dosen alle 12 Stunden
FLO Oxaliplatin + Folinsäure + 5-Fluorouracil (5-FU) (Wiederholung alle 2 Wochen)
Substanz Dosis Verabreichung Tag Bemerkungen
Oxaliplatin85 mg/m2i. v.1
Folinsäure200 mg/m2i. v.1
5-Fluorouracil2.600 mg/m2i. v.1Dauerinfusion über mindestens 24 Stunden
Irinotecan 2nd line
(Wiederholung alle 3 Wochen)
Substanz Dosis Verabreichung Tag Bemerkungen
Irinotecan 250–350 mg/m2 i. v. 1
Docetaxel 2nd line
(Wiederholung alle 3 Wochen)
Substanz Dosis Verabreichung Tag Bemerkungen
Docetaxel 75 mg/m2 i. v. 1
Trastuzumab + Chemotherapie
(Wiederholung alle 3 Wochen)
Substanz Dosis Verabreichung Tag Bemerkungen
Trastuzumab 8 mg/kg KG
6 mg/kg KG
i. v. 1
Ab Tag 2
-
bis Progress
5-Fluorouracil 800 mg/m2 i. v. 1–5 Dauerinfusion über mindestens 24 Stunden
oder
Capecitabin 2.000 mg/m2 p. o. 1–14 Gesamtdosis verteilt auf 2 Dosen alle 12 Stunden
Cisplatin 80 mg/m2 i. v. 1
DCF Docetaxel + Cisplatin + 5-Fluorouracil (5-FU)
(Wiederholung alle 3 Wochen)
Substanz Dosis Verabreichung Tag Bemerkungen
Docetaxel75 mg/m2i. v.1
Cisplatin75 mg/m2i. v.1
5-Fluorouracil2.400 mg/m2i. v.1–2Dauerinfusion über mindestens 48 Stunden
EOX Epirubicin + Oxaliplatin + Capecitabin
(Wiederholung alle 3 Wochen)
Substanz Dosis Verabreichung Tag Bemerkungen
Epirubicin50 mg/m2i. v.1
Oxaliplatin130 mg/m2i. v.1
Capecitabin1.250 mg/m2p. o.1–21Gesamtdosis verteilt auf 2 Dosen alle 12 Stunden
FLOT Oxaliplatin + Docetaxel + Folinsäure + 5-Fluorouracil (5-FU)
(Wiederholung alle 2 Wochen)
Substanz Dosis Verabreichung Tag Bemerkungen
Oxaliplatin85 mg/m2i. v.1
Docetaxel50 mg/m2i. v.1
Folinsäure200 mg/m2i. v.1Gesamtdosis verteilt auf 2 Dosen alle 12 Stunden
5-Fluorouracil2.600 mg/m2i. v.1Dauerinfusion über mindestens 24 Stunden
FOLFIRI Irinotecan + Calciumfolinat + 5-Fluorouracil (5-FU) (Wiederholung alle 2 Tage) (Irinotecan ist in Deutschland beim Magenkarzinom nicht zugelassen)
Substanz Dosis Verabreichung Tag Bemerkungen
Irinotecan180 mg/m2i. v.1
Calciumfolinat400 mg/m2i. v.1
5-Fluorouracil400 mg/m2 (Bolus)i. v.1
5-Fluorouracil2.400 mg/m2i. v.1Dauerinfusion über mindestens 48 Stunden

Lebertumoren

Doxorubicin (für hepatozelluläre Karzinome nicht zugelassen) – lokale Therapie
Substanz Dosis Verabreichung Tag Bemerkungen
Doxorubicin 25–75 mg/m2 intraarteriell 1, Wiederholung nach 2 Monaten, danach ½ jährlich Dosierung in Abhängigkeit von Bilirubin im Serum:
< 1,5 mg/dl bis 75 mg/m2
≤ 3 mg/dl bis 50 mg/m2
≤ 5 mg/dl bis 25 mg/m2
Cisplatin (für hepatozelluläre Karzinome nicht zugelassen) – lokale Therapie
Substanz Dosis Verabreichung Tag Bemerkungen
Cisplatin 30 mg (gemischt mit 30 ml Lipiodol) intraarteriell 1, Wiederholung nach jeweils 2–3 Monaten
Sorafenib – systemische Therapie
Substanz Dosis Verabreichung Tag Bemerkungen
Sorafenib 400 mg p. o. 2× tgl. Empfehlung nur bei Patienten im Child-Stadium A

Tumoren der Gallenwege und Gallenblase

GEM/CIS Gemcitabin + Cisplatin (Wiederholung alle 3 Wochen) – nicht zugelassen für Gallengangkarzinome
Substanz Dosis Verabreichung Tag Bemerkungen
Gemcitabin1.000 mg/m2i. v.1 und 8
Cisplatin25 mg/m2i. v.1 und 8
Gemcitabin (Wiederholung alle 4 Wochen)
Substanz Dosis Verabreichung Tag Bemerkungen
Gemcitabin 1.000 mg/m2 i. v. 1, 8 und 15
Gem/Ox3 Gemcitabin + Oxaliplatin (Wiederholung alle 4 Wochen)
Substanz Dosis Verabreichung Tag Bemerkungen
Gemcitabin1.000 mg/m2i. v.1, 8 und 15
Oxaliplatin100 mg/m2i. v.1 und 15

Pankreaskarzinom

Gemcitabin (Wiederholung alle 4 Wochen, adjuvant 6 Zyklen)
Substanz Dosis Verabreichung Tag Bemerkungen
Gemcitabin 1.000 mg/m2 i. v. 1. bis 2. Zyklus d1 wöchentl., danach 1, 8, 15
Gemcitabin + Oxaliplatin (Wiederholung alle 2 Wochen)
Substanz Dosis Verabreichung Tag Bemerkungen
Gemcitabin 1.000 mg/m2 i. v. 1 Einnahme alle 12 Stunden
Oxaliplatin 100 mg/m2 i. v. 2 seit 1/2015 nicht mehr zugelassen
FOLFIRINOX Oxaliplatin + Irinotecan + Folinsäure + 5-Fluorouracil (5-FU) (Wiederholung alle 2 Wochen)
Substanz Dosis Verabreichung Tag Bemerkungen
Oxaliplatin85 mg/m2i. v.1seit 1/2015 nicht mehr zugelassen
Irinotecan180 mg/m2i. v.1seit 1/2015 nicht mehr zugelassen
Folinsäure400 mg/m2i. v.1
5-Fluorouracil400 mg/m2i. v.1
5-Fluorouracil2.400 mg/m2i. v.1Dauerinfusion über 46 Stunden
Gemcitabin + Capecitabin (Wiederholung alle 3 Wochen)
Substanz Dosis Verabreichung Tag Bemerkungen
Gemcitabin 1.000 mg/m2 i. v. 1 und 8
Capecitabin 650 mg/m2 p. o. 1–14 2xtgl.
Gemcitabin + Erlotinib (Wiederholung alle 4 Wochen ab Zyklus 2)
Substanz Dosis Verabreichung Tag Bemerkungen
Gemcitabin 1.000 mg/m2 i. v. 1, 8, 15, 22, 29, 36, 43, eine Woche Pause
Erlotinib 100 mg/d p. o. kontinuierlich
Cisplatin + 5-Fluorouracil (5-FU) + Radiotherapie
Substanz Dosis Verabreichung Tag Bemerkungen
Cisplatin 15 mg/m2 i. v. 1–5 und 22–26
5-Fluorouracil 200 mg/m2 i. v. (kontinuierlich) 1–5, 8–12, 15–19
Radiotherapie 45 Gy (1,8 Gy/d) 22–26, 29–33
Gemcitabin + Radiotherapie
Substanz Dosis Verabreichung Tag Bemerkungen
Gemcitabin 300 mg/m2 i. v. wöchentlich
Radiotherapie 45 Gy (1,8 Gy/d)
Boost 5,4–9 Gy
simultan
5-Fluorouracil (5-FU) + Radiotherapie
Substanz Dosis Verabreichung Tag Bemerkungen
5-Fluorouracil 650–1.000 mg/m2 i. v. 1–5, 22–26 Dauerinfusion über 24 Stunden
Radiotherapie 45 Gy (1,8 Gy/d)
Boost 5,4–9 Gy
simultan

Kolonkarzinom

FOLFOX 4 Folinsäure + 5-Fluorouracil (5-FU) (LV5FU2) + Oxaliplatin (Wiederholung alle 2 Wochen)
Substanz Dosis Verabreichung Tag Bemerkungen
Oxaliplatin85 mg/m2i. v.1
Folinsäure200 mg/m2i. v.1 und 2LV5FU2
(5-Fluorouracil)(400 mg/m2)(i. v.)(1 und 2)
5-Fluorouracil600 mg/m2i. v.1 und 2Dauerinfusion über mindestens 22 Stunden

*

Bei Bolusgabe ist die Toxizität erhöht. Wird inzwischen häufig weggelassen.

FOLFOX 6 Folinsäure + 5-Fluorouracil (5-FU) + Oxaliplatin (Wiederholung alle 2 Wochen)
Substanz Dosis Verabreichung Tag Bemerkungen
Oxaliplatin100 mg/m2i. v.1
Folinsäure400 mg/m2i. v.1
(5-Fluorouracil)(400 mg/m2)(i. v.)(1)
5-Fluorouracil2.400 mg/m2i. v.1Dauerinfusion über mind. 48 Stunden

*

Bei Bolusgabe ist die Toxizität erhöht. Wird inzwischen häufig weggelassen.

mFOLFOX 6 Folinsäure + 5-Fluorouracil (5-FU) + Oxaliplatin (Wiederholung alle 2 Wochen)
Substanz Dosis Verabreichung Tag Bemerkungen
Oxaliplatin100 mg/m2i. v.1
Folinsäure400 mg/m2i. v.1
5-Fluorouracil2.400 mg/m2i. v.1Dauerinfusion über mindestens 48 Stunden
FUFOX Oxaliplatin (Wiederholung alle 6 Wochen) + Folinsäure + 5-Flourouracil (5-FU) (Wiederholung alle 8 Wochen)
Substanz Dosis Verabreichung Tag Bemerkungen
Oxaliplatin50 mg/m2i. v.1, 8, 15, 22
Folinsäure500 mg/m2i. v.1, 8, 15, 22, 29, 36
5-Fluorouracil2.000 mg/m2i. v.1, 8, 15, 22, 29, 36Reduktion von 2.600 mg/m2
Cap Capecitabin (Wiederholung alle 3 Wochen)
Substanz Dosis Verabreichung Tag Bemerkungen
Capecitabin1.250 mg/m2p. o.1–14Einnahme alle 12 Stunden; Dosisreduktion bei älteren Patienten
CapeOx Capecitabin + Oxaliplatin (Wiederholung alle 3 Wochen)
Substanz Dosis Verabreichung Tag Bemerkungen
Capecitabin1.000 mg/m2p. o.1–14alle 12 Stunden
Oxaliplatin130 mg/m2i. v.1
FOLFIRI + modifiziertes LV5FU2 Irinotecan + Folinsäure + 5-Fluorouracil (5-FU) (Wiederholung alle 2 Wochen)
Substanz Dosis Verabreichung Tag Bemerkungen
Irinotecan180 mg/m2i. v.1FOLFIRI + modifiziertes LV5FU2
Folinsäure200 mg/m2i. v.1
(5-Fluorouracil)(400 mg/m2)(i. v.)(1)
5-Fluorouracil2.400 mg/m2i. v.1Dauerinfusion über mindestens 46 Stunden

*

Bei Bolusgabe ist die Toxizität erhöht. Wird inzwischen häufig weggelassen.

Aflibercept + FOLFIRI + modifiziertes LV5FU2 (Wiederholung alle 2 Wochen)
Substanz Dosis Verabreichung Tag Bemerkungen
Aflibercept 4 mg/kg KG i. v. 1
Irinotecan 180 mg/m2 i. v. 1 FOLFIRI + modifiziertes LV5FU2
Folinsäure 200 mg/m2 i. v. 1
(5-Fluorouracil) (400 mg/m2) (i. v.) (1)
5-Fluorouracil 2.400 mg/m2 i. v. 1 Dauerinfusion über mindestens 46 Stunden

*

Bei Bolusgabe ist die Toxizität erhöht. Wird inzwischen häufig weggelassen.

Cetuximab + FOLFIRI + modifiziertes LV5FU2 (Wiederholung alle 2 Wochen)
Substanz Dosis Verabreichung Tag Bemerkungen
Cetuximab 400 mg/m2 i. v. 1 initiale Gabe über 120 min
Cetuximab 250 mg/m2 i. v. 1 wöchentliche Gabe über jeweils 1 Stunde
Irinotecan 180 mg/m2 i. v. 1 FOLFIRI + modifiziertes LV5FU2
Folinsäure 200 mg/m2 i. v. 1
(5-Fluorouracil) (400 mg/m2) (i. v.) (1)
5-Fluorouracil 2.400 mg/m2 i. v. 1 Dauerinfusion über mindestens 46 Stunden

* Bei Bolusgabe ist die Toxizität erhöht. Wird inzwischen häufig weggelassen.

Cetuximab oder FOLFOX6 oder mFOLFOX 6 (Wiederholung alle 2 Wochen)
Substanz Dosis Verabreichung Tag Bemerkungen
Cetuximab 400 mg/m2 i. v. 1 initiale Gabe über 120 min
Cetuximab 250 mg/m2 i. v. 1 anschließend wöchentliche Gabe über jeweils 1 Stunde
Oxaliplatin 100 mg/m2 i. v. 1 FOLFOX 6 + LV5FU2
Folinsäure 400 mg/m2 i. v. 1
5-Fluorouracil 400 mg/m2 i. v. 1
5-Fluorouracil 2.400 mg/m2 i. v. 1 Dauerinfusion über mindestens 48 Stunden
oder
Oxaliplatin 100 mg/m2 i. v. 1 mFOLFOX 6 + modifiziertes LV5FU2
Folinsäure 400 mg/m2 i. v. 1
5-Fluorouracil 2.400 mg/m2 i. v. 1 Dauerinfusion über mindestens 48 Stunden
Panitumumab + FOLFOX 4 + modufiziertes LV5FU2 (Wiederholung alle 2 Wochen)
Substanz Dosis Verabreichung Tag Bemerkungen
Panitumumab 6 mg/kg KG i. v. 1
Oxaliplatin 85 mg/m2 i. v. 1 FOLFOX 4 + Modifiziertes LV5FU2
Folinsäure 200 mg/m2 i. v. 1
(5-Fluorouracil) (400 mg/m2) (i. v.) (1)
5-Fluorouracil 2.400 mg/m2 i. v. 1 Dauerinfusion über mindestens 46 Stunden

*

Bei Bolusgabe ist die Toxizität erhöht. Wird inzwischen häufig weggelassen.

Bevacizumab + FOLFIRI + modifiziertes LV5FU2 (Wiederholung alle 2 Wochen)
Substanz Dosis Verabreichung Tag Bemerkungen
Bevacizumab 5 mg/kg KG i. v. 1
Irinotecan 180 mg/m2 i. v. 1 FOLFIRI + modifiziertes LV5FU2
Folinsäure 200 mg/m2 i. v. 1
(5-Fluorouracil) (400 mg/m2) (i. v.) (1)
5-Fluorouracil 2.400 mg/m2 i. v. 1 Dauerinfusion über mindestens 46 Stunden

*

Bei Bolusgabe ist die Toxizität erhöht. Wird inzwischen häufig weggelassen.

Bevacizumab + FOLFOX + modifiziertes LV5FU2 (Wiederholung alle 2 Wochen)
Substanz Dosis Verabreichung Tag Bemerkungen
Bevacizumab 5 mg/kg KG i. v. 1
Oxaliplatin 85 mg/m2 i. v. 1 FOLFOX + modifiziertes LV5FU2
Folinsäure 200 mg/m2 i. v. 1
(5-Fluorouracil)* (400 mg/m2) (i. v.) (1)
5-Fluorouracil 2.400 mg/m2 i. v. 1 Dauerinfusion über mindestens 46 Stunden

*

Bei Bolusgabe ist die Toxizität erhöht. Wird inzwischen häufig weggelassen.

Bevacizumab + modifiziertes LV5FU2 (Wiederholung alle 2 Wochen)
Substanz Dosis Verabreichung Tag Bemerkungen
Bevacizumab 5 mg/kg KG i. v. 1
Folinsäure 200 mg/m2 i. v. 1 Modifiziertes LV5FU2
(5-Fluorouracil) (400 mg/m2) (i. v.) (1)
5-Fluorouracil 2.400 mg/m2 i. v. 1 Dauerinfusion über mindestens 46 Stunden

*

Bei Bolusgabe ist die Toxizität erhöht. Wird inzwischen häufig weggelassen.

Bevacizumab (Wiederholung alle 2 Wochen) + AIO (Wiederholung alle 8 Wochen)
Substanz Dosis Verabreichung Tag Bemerkungen
Bevacizumab 5 mg/kg KG i. v. 1, 15, 29
Folinsäure 500 mg/m2 i. v. 1, 8, 15, 22, 29, 36
5-Fluorouracil 2.600 mg/m2 i. v. 1, 8, 15, 22, 29, 36 Dauerinfusion über mindestens 24 Stunden
Panitumumab (Wiederholung alle 2 Wochen)
Substanz Dosis Verabreichung Tag Bemerkungen
Panitumumab 6 mg/m2 i. v. 1, 15
FOLFOXIRI Irinotecan + Oxaliplatin + Folsäure + 5-Flourouracil (Wiederholung alle 2 Wochen)
Substanz Dosis Verabreichung Tag Bemerkungen
Irinotecan165 mg/m2i. v1
Oxaliplatin85 mg/m2i. v1
Folsäure200 mg/m2i. v.1
5-Fluorouracil3.200 mg/m2i. v.1Dauerinfusion über 48 Stunden
Irinotecan + Cetuximab (Wiederholung alle 2 Wochen)
Substanz Dosis Verabreichung Tag Bemerkungen
Cetuximab 400 mg/m2 i. v. 1 Loading dose 2 Stunden nach Irinotecan
Cetuximab 250 mg/m2 i. v. 8 und alle folgenden Gaben (Tag1, 8 in Folgezyklen)
Irinotecan 180 mg/m2 i. v. 1
AIO (Wiederholung alle 8 Wochen) + Irinotecan (Wiederholung wöchentlich)
Substanz Dosis Verabreichung Tag Bemerkungen
Folinsäure 500 mg/m2 i. v. 1, 8, 15, 22, 29, 36
5-Fluorouracil 2.000 mg/m2 i. v. 1, 8, 15, 22, 29, 36 Reduktion von 2600 mg/m2
Irinotecan 80 mg/m2 i. v. wöchentlich

Rektumkarzinom

Neoadjuvante Therapie
5-Fluorouracil (5-FU) oder Capecitabin + Radiotherapie (1,8–2,0 Gy bis 45–50,4 Gy ab 1. Tag)
Substanz Dosis Verabreichung Tag Bemerkungen
5-Fluorouracil (5-FU) 1.000 mg/m2 i. v. Tag 1–5, Woche 1 und 5 Dauerinfusion über 120 Stunden
Oder
Capecitabin 800–825 mg/m2 p. o. 5–7 Tage pro Woche (Initial 7 Tage, bei Toxizität auf 5 Tage reduzierbar) Alle 12 Stunden
Adjuvante Chemotherapie, nach neoadjuvanter Therapie
5-Fluorouracil (5-FU) oder Capecitabin
Substanz Dosis Verabreichung Tag Bemerkungen
5-Fluorouracil (5-FU) infusionales 5-FU i. v. z. B. 48 Stunden Infusion alle 2 Wochen analog Kolonkarzinom infusionales 5-FU Protokoll für 4 Monate, Bolusgaben nicht empfohlen
Oder
Capecitabin (bevorzugt) 2.500 mg/m2/Tag p. o. T 1–14, Wdh. Tag 22 Für 5 Zyklen

*

Für die adjuvante Therapie nach neoadjuvanter Vorbehandlung kann bislang keine eindeutige Empfehlung ausgesprochen werden, da es noch Unsicherheiten bezüglich der Datenlage gibt.

Adjuvante Therapie, falls keine neoadjuvante Therapie erfolgt ist (unteres und mittleres Rektumdrittel)
5-Fluorouracil (5-FU) + Radiotherapie
Substanz Dosis Verabreichung Tag Bemerkungen
5-Fluorouracil (5-FU) 1.000 mg/m2 i. v. Tag 1–5, Woche 1 und 5 Dauerinfusion über 120 Stunden
Radiotherapie GRD (Gesamt-Referenzdosis): 50,4 Gy + Boost 5,4 Gy (ED 1,8 Gy tgl.) Woche 1–6
Anschließend 4 Wochen post-RTx 4 Zyklen alleinige CTx
5-Fluorouracil (5-FU) 500 mg/m2 i. v. Tag 1–5 Wiederholung alle 4 Wochen, 4 Zyklen Bolusgabe nicht empfohlen
5-Fluorouracil (5-FU) Infusionales 5-FU i. v. z. B. 48 Stunden Infusion alle 2 Wochen analog Kolonkarzinom Infusionales 5-FU-Protokoll für 4 Monate

*

Zur adjuvanten Therapie bei Rektumkarzinomen im oberen Drittel gelten die Protokolle siehe Kolonkarzinom.

Adjuvante Therapie, falls keine neoadjuvante Therapie erfolgt ist (unteres und mittleres Rektumdrittel)
Capecitabin + Radiotherapie
Substanz Dosis Verabreichung Tag Bemerkungen
Capecitabin 2500 mg/m2 pro Tag (in 2 Gaben) für 14 Tage, WH Tag 22 p. o. Tag 1–14, Wdh. Tag 22, 2 Zyklen 2 Zyklen vor der Radiotherapie
Radiotherapie GRD (Gesamt-Referenzdosis: 50,4 Gy + Boost 5,4 Gy (ED 1,8 Gy tgl.) Woche 1–6
Capecitabin 1650 mg/m2/Tag während der gesamten Radiotherapie p. o. Woche 1–6 während der Radiotherapie
Anschließend post-RTx 3 Zyklen alleinige Capecitabintherapie (s. o. 2.500 mg/m2/Tag; Tag 1–14, Wdh. Tag 22)

*

Zur adjuvanten Therapie bei Rektumkarzinomen im oberen Drittel gelten die Protokolle siehe Kolonkarzinom.

Analkarzinom

5-Fluorouracil (5-FU) + Mitomycin + Radiotherapie
Substanz Dosis Verabreichung Tag Bemerkungen
5-Fluorouracil1.000 mg/m2i. v.Tag 1–4, Tag 29–32Dauerinfusion über 24 Stunden
Mitomycin10 mg/m2i. v.Tag 1 und 29
Radiotherapie45 Gy (5×1,8 Gy/Woche)
Boost: 5,4–14,4 Gy
simultan zur CTx, mit 1. Tag beginnen, ohne Pause
In Abhängigkeit von Tumorgröße und Rückbildung
Bei Kontraindikation: Mitomycin ersetzen durch Cisplatin
Cisplatin25 mg/m2i. v.Tag 1–4, Tag 29–32

Gastroenteropankreatische neuroendokrine Neoplasien

Differenzierte neuroendokrine Tumoren des Gastrointestinaltrakts ohne Pankreas G1 und G2 (NET)
5-Fluorouracil (5-FU) + Streptozotocin
Substanz Dosis Verabreichung Tag Bemerkungen
5-Fluorouracil400 mg/m2i. v.1–5
Streptozotocin500 mg/m2i. v.1–5, Wiederholung Tag 43
Differenzierte neuroendokrine Tumoren des Gastrointestinaltrakts ohne Pankreas G1 und G2 (NET)
Doxorubicin + Streptozotocin
Substanz Dosis Verabreichung Tag Bemerkungen
Doxorubicin 50 mg/m2 i. v. 1 Fraktionierte Gabe über 15 Minuten
Streptozotocin 500 mg/m2 i. v. 1–5, Wdh. Tag 43
Undifferenzierte klein- oder großzellige neuroendokrine Karzinome ohne Pankreas G3 (NEC)
Etoposid + Cisplatin
Substanz Dosis Verabreichung Tag Bemerkungen
Etoposid 130 mg/m2 i. v. 1–3 Dauerinfusion über 24 Stunden
Cisplatin 45 mg/m2 i. v. 2 und 3 Dauerinfusion über 24 Stunden
Undifferenzierte klein- oder großzellige neuroendokrine Karzinome ohne Pankreas G3 (NEC)
Etoposid + Cisplatin
Substanz Dosis Verabreichung Tag Bemerkungen
Etoposidphosphat100 mg/m2i. v.1–3
Cisplatin75 mg/m2i. v.1
Differenzierte neuroendokrine Tumoren des Gastrointestinaltrakts ohne Pankreas G1 und G2 (NET)
Hormon-/Zytokintherapie Octreotid oder Lanreotid
Substanz Dosis Verabreichung Tag Bemerkungen
Octreotid 100–150 µg s. c. Tgl. alle 12 Stunden
oder
Octreotid-Depot 10–30 mg i. m. 1, Wiederholung Tag 29
oder
Lanreotid-Depot 60–90–120 mg Tief s. c. 1, Wiederholung Tag 29 (bzw. 43 oder 57) bei guter Verträglichkeit Umstellung von 60 mg/4 Woche auf 120 mg/8 Woche, bei Ausgangsdosis 90 mg/4 Woche auf 120 mg/6 Woche möglich
Differenzierte neuroendokrine Tumoren des Gastrointestinaltrakts ohne Pankreas G1 und G2 (NET)
Hormon-/Zytokintherapie Interferon-α
Substanz Dosis Verabreichung Tag Bemerkungen
Interferon-α 3–6 Mio. Einheiten s. c. Tgl.

Wichtige Informationen zum Weiterbetrieb der Medizinwelt